Telefonische Reservierung: +49 2104 778 - 0
Ankunft
09.04.2018
Abreise
10.04.2018
Zimmer
1
Erwachsene
2
» Jetzt buchen

Wald tut einfach gut

Auf diese einfache Formel lassen sich die umfangreichen Forschungsergebnisse japanischer Wissenschaftler reduzieren. Sie bewiesen in Studien über Jahrzehnte die beruhigende, entspannende Wirkung eines einfachen Waldspaziergangs.

Die im Wald verbreiteten Düfte der Aromen, die Farben, die Anblicke der Formen von Hölzern, Wurzeln, Rinden, Bäumen und Sträuchern inmitten eines eigenen kleinen Kosmos von Fauna und Flora verursachen beim Menschen Positives. Sie nehmen Stress, vermitteln Ruhe, Zuversicht und Vitalität, stärken das Immunsystem.

Wer mehr über die angesprochenen Themen wissen möchte, der kann nach Japan blicken und unter dem Stichwort „Shinrin Yoku“ recherchieren. Übersetzt bedeutet des so viel, wie Eintauchen in die Waldatmosphäre, kurz Waldbaden. Die japanische Wissenschaftler erforschten, dass der Aufenthalt im Wald für die Gesundheit förderlich ist. Daraus entstand eine anerkannte neue Stress-Management-Methode.  

Waldbaden im Schlaf

Bäume, Holz, Aromen und deren positive Wirkung auf den Menschen spielen auf Land Gut Höhne eine ganzheitliche Rolle. In der Bausubstanz mit natürlichen Materialien, bei der Gestaltung der Räume mit Massivholz-Möbeln und in jedem einzelnen Zimmer kommt der nachwachsende Rohstoff Holz in seiner ursprünglichen Form zum Einsatz.

So wurde zum Beispiel jedes Bett in den Zimmern von Hand in der hauseigenen Schreinerei gefertigt und besteht aus unbehandeltem Zirbenholz, das besonders reich an aromatischen Inhaltsstoffen ist und für einen erholsamen Schlaf sorgt.

In der Wellness-Wohnstube zum Beispiel umgeben sich unsere Gäste mit Zirbenholz pur. Von den eigens hergestellten Möbeln, der Sauna und den Böden entfalten sich die Aromen. Gepaart mit dem Blick hinaus ins Grüne, rundet dies ein Waldbaden im Freien in Vollendung ab.